dasspielimschloss.at
dasspielimschloss.at
helgadavid.at • schnitzlerimschloss.at
helgadavid.at • schnitzlerimschloss.at

Zyklus: „Die Banalität des Bösen“
spielt 1995/96 im „Hörsaal Haut“ des alten AKH.

1. „Die Hüterin des Grals“
ein Stück für 2 Personen von Tiber/Ernotte über Winifred Wagner (Verlag Desch), nachaufbereitet durch das bekannte Syberberg - Interview von H. David.
(Mit Mischa Pilss, Klaus Rohrmoser).

Diese Aufführung - Thema: Kunst und Politik - begründet die erste Jahressubvention des Kulturamts.

2. „Tischgespräche bei Herrn Hitler featchering Zarah Leander“
eine Farce mit Liedern, es spielen 5 Personen. Nach Heyms Materialien aufbereitet von I. Israel. (S. Fischer), szenisch eingerichtet von Helga David.
Mit Rudi Widerhofer, Mischa Pilss u. a. ...

3. „Leni Riefenstahl“

szenische Lesung für 4 Personen nach den Memoiren der Leni Riefenstahl. Diese Szenenfolge gastiert 1996 auch drei Wochen in der Studio-Bühne Villach.
Mit Rudi Widerhofer, Christine Brandner u. a. ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Helga David | Änderungen und Irrtümer vorbehalten